Project Description

Ein Weg – zu Fuß – ein Theaterstück im Gepäck
Mit der Hoffnung nach Begegnung und Austausch.

das Karussell präsentiert

Friedensläufer

ein Weg – zu Fuß – ein Theaterstück im Gepäck
mit der Hoffnung nach Begegnung und Austausch

Die Schauspielerin Amelie Auer begibt sich mit ihrem Stück „Maria Magdalena“ zu Fuß auf Tournee.

Doch sie geht den Weg nicht alleine, sie wird abschnittsweise von Menschen verschiedenster Berufungen, Altersstufen, Lebenserfahrungen und Herkunft begleitet.

Zudem finden in den Ortschaften verschiedene Workshops (z.B. Podiumsdiskussion zum Thema: Frieden, Kindertanz, Meditationen, Konzerte, Schreibwerkstatt…) statt.

Amelie Auer wird den Menschen die sie trifft Fragen stellen und hoffentlich konkrete Antworten finden.
Was bedeutet Friede? Wo fängt er an? Wo hört er auf? Wo ist er? Wo fehlt er?
Wer macht den Frieden? Die Politik? Die Kirche? Du? Ich? Wir?
Ja, dieses Thema klingt bedeutend und das ist es auch. Doch das bedeutet nicht, dass all das nicht mit Freude, Leichtigkeit und Esprit daher kommen darf.

Auch du bist eingeladen, Amelie auf ihrem Weg zu begleiten!

Das Projekt wird videodokumentarisch begleitet. So wird nach und nach der Dokumentar-Film „Friedensläufer“ entstehen.

Die Schauspielerin Amelie Auer begibt sich mit ihrem Stück „Maria Magdalena“ zu Fuß auf Tournee.

Doch sie geht den Weg nicht alleine, sie wird abschnittsweise von Menschen verschiedenster Berufungen, Altersstufen, Lebenserfahrungen und Herkunft begleitet.

Zudem finden in den Ortschaften verschiedene Workshops (z.B. Podiumsdiskussion zum Thema: Frieden, Kindertanz, Meditationen, Konzerte, Schreibwerkstatt…) statt.

Amelie Auer wird den Menschen die sie trifft Fragen stellen und hoffentlich konkrete Antworten finden.
Was bedeutet Friede? Wo fängt er an? Wo hört er auf? Wo ist er? Wo fehlt er?
Wer macht den Frieden? Die Politik? Die Kirche? Du? Ich? Wir?
Ja, dieses Thema klingt bedeutend und das ist es auch. Doch das bedeutet nicht, dass all das nicht mit Freude, Leichtigkeit und Esprit daher kommen darf.

Auch du bist eingeladen, Amelie auf ihrem Weg zu begleiten!

Das Projekt wird videodokumentarisch begleitet. So wird nach und nach der Dokumentar-Film „Friedensläufer“ entstehen.

Amelie Auer als Maria Magdalena
0 km
Strecke
0
Tage
0
Spielorte

Auftakt: FriedenSLAM 04. Juli 2020 – 18:30 Uhr
Spitalgarten, Gerolzhofen

Beginn Friedenslauf: 05. Juli 2020 – 11:00 Uhr
Friedenspavillion, Nützelbachaue, Gerolzhofen
Ziel: Volkach (11 km)

Volkach, Würzburg, Kitzingen, Bad Windsheim, Schloss Tempelhof

Friedens-Mitläufer werden

Du möchtest mit dabei sein? Du kannst uns auf vielfältige Weisen unterstützen:

  • Werde FriedensläuferIn – Begleite Amelie auf ihrem Weg oder einem Teilabschnitt. Die Wander-Route, sowie genaue Zeiten und Orte werden wir hier demnächst bekannt geben.
  • Werde GastgeberIn – Dein Wohnort liegt auf unserer Strecke? Wir freuen uns auf ein warmes Mahl und ein mehr oder weniger weiches Bett 🙂
  • Werde Patronus – Du kannst nicht mitlaufen, das Projekt aber dennoch begleiten? Wir freuen uns über finanzielle Unterstützung.
  • Werde Theater-VeranstalterIn – Du kennst einen schönen Spielort, wo ca. 100 Personen Platz finden?
  • Werde Workshop-VeranstalterIn – Du kennst oder hast einen Raum in dem wir auf unserem Weg gemeinsame Workshops gestalten können? (z.B. Podiumsdiskussion zum Thema: Frieden, Kindertanz, Meditationen & Yoga, Konzert, PoetrySlam, Schreibwerkstatt…)
  • Werde Projektlotse – Im Vorfeld gibt es viele Aufgabe zu vergeben, wir freuen uns, wenn du eine davon übernimmst.
Kontaktiere uns

Spendenkonto:

Das Karussell e.V.
Verwendungszweck: Spende an das Karussell
IBAN: DE55 4306 0967 8242 4367 00
BIC: GENODEM1GLS

Laufe mit uns für den Frieden

Amelie Auer als Maria Magdalena

Theater

Maria Magdalena

Wer war Maria Magdalena und was bewegte die 13. Apostelin?

Seit 2016 ist Maria Magdalena von der Kirche offiziell als 13. Apostelin von Jesus anerkannt.

Eine Tatsache, die sich nur langsam ihren Weg in unsere Leben bahnt.

Wer also war diese Frau? Was bewegte sie und veranlasste sie, sich Jesu Lehre anzuschließen? Eine Frau unter Männern. Stark. Kraftvoll. Sensibel. Poetisch. Die Erste, der sich Jesus nach seiner Auferstehung offenbarte. Die erste Apostelin.

Nun ist sie da, sucht selbst nach Antworten und stellt Fragen:

„Wo sind Eure Frauen? So vieles ist geschehen seitdem. So vieles. Und ich frage noch einmal: Wo seid ihr Frauen?“

Viel wurde über Maria Magdalena erzählt. So vieles wurde über diese Frau nicht erzählt. Nun ist es sie selbst, die sich zu Wort meldet. Nun ist es Maria Magdalena, die spricht. Denn es ist an der Zeit.