„Herzen auf“ mit Maria Magdalena

Am 12. April feierte unser Stück „Maria Magdalena“ von und mit Amelie Premiere. Wir freuen uns auf viele weitere Begegnungen mit ihr!

Amelie Auer als „Maria Magdalena“ Foto: Torsten Feig

Am Montag nach der Premiere erschien ein Nachbericht in der Main Post:

„Wer war Maria Magdalena, was bewegte die 13. Apostelin?“ Antworten auf diese Fragen gab es am Freitag in Gerolzhofen. Hundert Gäste verfolgten in der evangelischen Erlöserkirche das neue Stück von Amelie Auer. In einem emotionalen Monolog erzählte die Schauspielerin aus dem Leben Maria Magdalenas – ohne Jesus und mit ihm. Das Publikum erlebte den leidenschaftlichen Auftritt einer selbstbewussten Frau, die sich eineinhalb Stunden mit Wort, Gesang und Bewegung öffnete. Wegen der großen Resonanz (ausverkauft) gibt es am 12. April um 20 Uhr in der Erlöserkirche eine weitere Aufführung.

Es ist mucksmäuschenstill in dem Gotteshaus, als Amelie Auer barfuß durch die Reihen schlendert und die Augen ihrer Gäste kontaktiert. „Herzen auf, nur Mut!“ fordert sie die Besucher auf, dabei zu sein als Teil der Inszenierung. Gemeinsam erleben und gemeinsam gestalten lautet ihr Motto. „Atmen Sie mit mir“, sagt sie, während sanfte Klavierklänge den weiten Raum durchstreifen. Mit dem Bild der Ruhe in Form eines schwebenden Blattes kehrt sie zurück zum Tag der Kreuzigung Jesu und darüber hinaus. „

Hier geht es zum kompletten Artikel:

https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Herzen-auf-mit-Maria-Magdalena;art769,10195090?fbclid=IwAR2Iel46nD-oxT2blko-NH-IBvwL5T6LwwWgx4h05aQogSqNnVYzEJkMf8I